Aus Feliotel wird BARFonie

Im Februar 2016 hatte ich meinen ersten Kunden. Hundebetreuung. Kurz darauf kamen die ersten Katzenbetreuungen und innerhalb von 4 Jahren habe ich mir einen guten Kundenstamm aufgebaut, konnte sogar ab Ende 2019 rein von den Einnahmen leben. Hinzu kamen diverse Ausbildungen und ich konnte mein Leistungsspektrum in Richtung Tiergesundheit erweitern.

Der Name Feliotel ist schon vor meinem Weg in die Selbstständigkeit entstanden, als mein Mann für seine Ausbildung einen Radiowerbespot kreieren sollte. Da kam uns Feliotel als Katzenpension in den Sinn Der Name ist eine Mischung aus Felidae (Latein für Katze) und Hotel – Feliotel. Die ganze Zeit habe ich mich mit dem Namen Feliotel wohl gefühlt.

Dann kam das Jahr 2020. Meine Dienste als Katzensitter wurde nicht mehr in dem Maße gebraucht, wie das 2019 der Fall war und ich hatte riesige Einbußen – so wie viele andere Selbstständige. Anfangs habe ich den Kopf in den Sand stecken wollen. Dann habe ich die freie Zeit ein wenig genossen. Und dann wurde ich unruhig. Ich musste irgendwas tun.

Und wie schon mehrmals zuvor, kam mir die Antwort in einer Meditationsstunde bei Berit Lütjohann. Schon einige Jahre denke ich über einen BARF-Shop nach. Mein Mann sagt immer: Na mach doch! Und na ja… dann hab ich halt gemacht. Ich begann im Juni 2021 mit einem Lieferdienst und begab mich auf die Suche nach einer bezahlbaren Verkaufsfläche. Die habe ich Ende August gefunden und konnte im September einziehen. So habe ich im Oktober 2020 die BARFonie im Alten Postweg in Buxtehude eröffnet.

Der Name BARFonie war in der Tat eine Idee meiner Mutter. Manchmal hilft das Brainstormen unter Freunden und Familie. Und so machte ich mich ran an Logo, Website, Flyer, usw. und… begann zu grübeln. Feliotel… war das noch ich?

Alles an Feliotel wirkte fremd. Fast kindlich. Der Name, das Logo, die Farben… ich hatte mich weiter entwickelt, aber Feliotel nicht. Ich ließ es jedoch dabei, fokussierte mich auf die BARFonie.

Und dann kam die Erleuchtung im Juni 2021. Feliotel muss weg. Und zwar, so schnell wie möglich. Ich suchte kurz nach neuen Namen. Napfaustausch? Hund, Katze, Napf? Nö, das bin nicht ich. Und dann wusste ich, dass ich ja bereits den perfekten Namen für mich habe! BARFonie!

BARFonie steht für mehr Harmonie im Napf! 😀

An meiner angebotenen Leistung ändert sich absolut nichts. Ich bin weiterhin für euch als Katzensitterin unterwegs, bin weiterhin euer Ansprechpartner in Sachen Hunde- und Katzenernährung und freue mich auf die kommende Zeit.

Eure Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.